Bayerische Biodiversitätsstrategie

„Naturvielfalt in Bayern."

Strategie zum Erhalt der biologischen Vielfalt in Bayern

Der Bayerische Ministerrat hat am 01. April 2008 eine Strategie zum Erhalt der biologischen Vielfalt in Bayern (Bayerische Biodiversitätsstrategie) mit folgenden Zielen beschlossen:

  • 1: Schutz der Arten- und Sortenvielfalt
  • 2: Erhalt von Lebensräumen
  • 3: Verbesserung der ökologischen Durchlässigkeit
  • 4: Vermittlung und Vertiefung von Umweltwissen  

Strategie zum Erhalt der biologischen Vielfalt in Bayern

Umsetzung:

Entsprechend den genannten Zielsetzungen wurden Arbeitsgruppen eingerichtet. In deren Sitzungen wurde eine Fülle von Vorschlägen diskutiert, die nun in einem Arbeitsprogramm zusammengefasst werden. Unter den wichtigsten beschlossenen Maßnahmen liegen

  • die Sicherung der Bestände der heute gefährdeten Arten,
  • der Erhalt, die Wiederherstellung und Verbesserung der Lebensräume von Arten, für die Bayern eine besondere Erhaltungsverantwortlichkeit hat sowie
  • die Steigerung der Wertschätzung der heimischen Natur und Intensivierung des Heimatbezuges bei Schülerinnen und Schülern

Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit:

www.stmugv.bayern.de/umwelt/naturschutz/biodiversitaet/

 

 

Aktuelles
28.Jan.2013
 

Zusätzlich zur interaktiven Erfassung der Feuersalamanderbestände im Internet widmen sich im Jahr 2013 auch die Profis der Feuersalamanderkartierung im Landkreis Nürnberger Land. Auftraggeber des Kartierungsprojektes ist die Regierung von Mittelfranken.

Die Ergebnisse sind Voraussetzungen für die Umsetzung weiterer gezielter Maßnahmen zum Erhalt der Feuersalamanderlebensräume.

Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin mit Ihren Beiträgen!

KONTAKT: Naturschutzzentrum Wengleinpark e.V. | Am Schloß 14, 91239 Henfenfeld | Tel.: 09151 70200 Fax: 09151 70290 | E-Mail
Stand: Dez. 2010